Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Um das beste Private Krankenversicherung Angebot zu bekommen sollte jeder Interessent die Policen der PKV vergleichen und die Leistungen genau unter die Lupe nehmen. Sich am ausschließlich am Beitrag zu orientieren ist nicht falsch, es sollte allerdings weder zu teuer, noch zu günstig sein. In einer Übersicht liefern viele Testinstitute und auch unser integrierter Vergleich ein gutes Ergebnis, anhand dessen man seinen Tarif finden kann. Danach hat der Verbraucher dann die Möglichkeit, sich ein individuelles Angebot zukommen zu lassen.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif. 
Hier werden die wichtigsten Fragen beantwortet. Sie können mithilfe des Inhaltsverzeichnisses bequem auf die einzelnen Themen zugreifen.

Franke und Bornberg testet beste PKV Tarife

Grundschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaNW91sehr gut
Rang 02BarmeniaBarmenia einsA prima91sehr gut
Rang 03AXAEL Bonus, Komfort Zahn-U; KUR-U/10090sehr gut
Rang 04AllianzAktiMed 90P (AM90PU)
AktiMed WechselOption (AWOPTU)
85sehr gut
Rang 05R+VAGIL classic pro U85sehr gut
Rang 06GothaerMediVita, MediVita Z70, MediMPlus85sehr gut
Rang 07Deutscher RingEspritM, PIT, Futura85sehr gut
Rang 08NürnbergerTOP3, ZZ2085sehr gut
Rang 09Münchener VereinBONUS CARE CLASSIC, OPTI SELECT79gut
Rang 10HalleschePRIMO Bonus Z, JOKERflex77gut
Rang 11LKHA100,S300,Z6176gut

Standardschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01BarmeniaBarmenia einsAprima+91sehr gut
Rang 02AllianzAktiMedPlus90P (AMP90PU),
AktiMed WechselOpton (AWOPTU)
91sehr gut
Rang 03DebekaN88sehr gut
Rang 04NürnbergerTOP3,S2,ZZ2088sehr gut
Rang 05SüddeutscheA75, ZS75, S10187sehr gut
Rang 06HUKSelect Pro 285sehr gut
Rang 07AXAVital300-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/10086sehr gut
Rang 08GothaerMediVita, MediClinic2, MediVitaZ90, MediMPlus85sehr gut
Rang 09Deutscher RingEsprit, PIT85sehr gut
Rang 10R+VAGIL comfort U 81gut
Rang 11PAXSelectU 2 80gut
Rang 12DKVBMK079gut
Rang 13InterQualiMed Exklusiv78gut
Rang 14SignalKOMFORT-PLUS, KurPlus/10075gut
Rang 15LVMA 560, Z100/80, S275gut

Topschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01AXAVital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50*88sehr gut
Rang 02HallescheNK Bonus88sehr gut
Rang 03HUKKomfort 286sehr gut
Rang 04NürnbergerTOP3,S2,ZZ2083gut
Rang 05PAX FamilienfürsorgePremium 280gut
Rang 06Deutscher RingComfort+, PIT79gut
Rang 07ARAG207,220,52879gut
Rang 08AllianzAktiMed Best 90 (AMB90U)79gut
Rang 09DKVBMK1, BMZ1 78gut
Rang 10DebekaN, NC77gut
Rang 11GothaerMediVita, MediClinic1, MediNaturaP, MediVita
Z90
77gut
Rang 12SignalEXKLUSIV-PLUS175gut

Beihilfeberechtigt

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC87sehr gut
Rang 02Hanse MerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET87sehr gut
Rang 03HUK CoburgB501, BE287sehr gut
Rang 04NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE 87sehr gut
Rang 05Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT84gut
Rang 06Pax FamilienfürsorgeB501, BE284gut
Rang 07BarmeniaVB130U+1Z, VE50U82gut
Rang 08LVMAB30,AB20E,SB2/30, SB2/20E,ZB30,ZB20E,EB181gut
Rang 09uniVersauni-A30,uni-A20R,uni-ST1/30,uni-ST1/20R,uni-ZA50,uni-BZ5081gut
Rang 10ConcordiaBV30,BV20,BV Plus, BVE80gut
Rang 11R+VBB30, BB20E, W130, W120E, E178gut
Rang 12DBV Deutsche Beamtenversicherung
Krankenversicherung
BSG50T-U,B350T-U,BW2 50T-U, BZ50-U, BWE-U, BN1/2 50-U77gut
Rang 13LandeskrankenhilfeA30, A22, ET50, S30, S22, SW30, SW22, Z5077gut
Rang 14SüddeutscheA30,AE,S30, SE, B77gut

Die beliebtesten Versicherungsanbieter aus dem Mediaworx Ranking

#MarkeMonatl. Markensuchen 2016/2017Monatl. Markensuchen 2017/2018Absolute VeränderungProzentuale Veränderung
1HUK COBURG40140040360022000.01
2HUK243014803015901100
3ALLIANZ16810017550074000.04
4DEBEKA141600116600-25000-0.18
5COSMOSDIREKT111600111300-3000
6ERGO826009000074000.09
7AXA876008760000
8GOTHAER726007860060000.08
9SIGNAL IDUNA753007530000
10DEVK8390074390-9510-0.11
11VHV602006760074000.12
12DKV649006590010000.02
13HANSE MERKUR649006490000
14ERGO DIREKT4240062900205000.48
15HDI6760058600-9000-0.13
16GENERALI512005530041000.08
LVM512005530041000.08
18VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN5690053870-3030-0.05
19ALLSECUR514005310017000.03
20WGV419005120093000.22
21WÜRTTEMBERGISCHE *2760049300217000.79
22R+V *449004630014000.03
23ARAG365003970032000.09
24PROVINZIAL385003850000
25ZURICH *4030036200-4100-0.1
26DA DIREKT1100035500245002.23
27BARMENIA315003250010000.03
28ROLAND *1650032100156000.95
29DIE BAYERISCHE3150027540-3960-0.13
30EUROPA *271002710000
31AACHENMÜNCHENER3070026600-4100-0.13
32NÜRNBERGER *222002220000
33CONCORDIA2470022000-2700-0.11
34DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG732020200128801.76
35ALTE LEIPZIGER200002000000
36HELVETIA165001870022000.13
37ADVOCARD16100164003000.02
38BGV15000157007000.05
39ENVIVAS151901519000
40SWISSLIFE102201512049000.48
41CONTINENTALE88001450057000.65
42VGH3150014300-17200-0.55
43WWK2660012500-14100-0.53
44SPARKASSENVERSICHERUNG1480012100-2700-0.18
45UKV63001180055000.87
BASLER *9900990000
46MECKLENBURGISCHE *8100990018000.22
48ÖRAG110009800-1200-0.11
UNIVERSA145009000-5500-0.38
49D.A.S. *105009000-1500-0.14
HALLESCHE9000900000
52DEURAG97008200-1500-0.15
53INTER *6600660000
54JANITOS85006000-2500-0.29
55MÜNCHENER VEREIN84205660-2760-0.33
56CANADA LIFE68105610-1200-0.18
57WÜRZBURGER *5400540000
58DMB65005300-1200-0.18
59ALTE OLDENBURGER45404570300.01
60FEUERSOZIETÄT4450445000
61LV 18713630363000
62MANNHEIMER *88003600-5200-0.59
63IDEAL *36002900-700-0.19
64KARLSRUHER *1000890-110-0.11

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Um in die Private Krankenkasse einzutreten erfordert es nicht unbedingt den Stand eines Selbständigen oder Freiberuflers. Ebenso eignet sich die Mitgliedschaft für Beamte und Angestellte, welche die Voraussetzungen hierfür erfüllen. Innerhalb Deutschlands legt der Paragraph 5 der Versicherungspflicht fest, wer sich in der Privaten anmelden darf und wer nicht. So muss beispielsweise eine Einkommenspflichtgrenze von 56.250 Euro Euro pro Jahr überschritten werden. Ebenso können Studenten, die nicht versicherungspflichtig sind, Mitglieder werden.

Auf diesem Beitrag erfahren Sie mehr zur privaten Krankenversicherung. 

Jetzt Vergleich anfordern >

Angebot online kontrollieren

Anbieter für die private Krankenversicherung gibt es viele. Doch nicht alle haben auch ein gutes Angebot, welches man ohne Probleme in Anspruch nehmen kann. Wichtig ist, dass die Leistungen stimmen und diese sollten das Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenversicherungen nicht unterschreiten. Je nach Tarif kommen weitere Vorzüge in Frage. Dazu gehören beispielsweise das Einbett-Zimmer und der Wunsch auf Chefarzt-Behandlung. Online lässt sich bereits eine gute Übersicht schaffen, wenn es darum geht, die richtige Versicherung zu finden.

Online Test mit einbeziehen

Seriöse Institute wie die Stiftung Warentest oder die Zeitschriften Focus und Ökotest unternehmen regelmäßig eine Überprüfung der aktuellen Tarife auf dem Markt. Hierin sind außerdem Ratschläge und Tipps zu finden, die jeder Interessent für sich beherzigen kann, um den passenden Tarif zu finden. Innerhalb der Tests sind hauptsächlich die bekannten Versicherungsanbieter vertreten, der Leser erfährt sowohl Prämienhöhe als auch welche Leistungen im Tarif enthalten sind. Derartige Tests sind essentiell wenn es darum geht, den richtigen Versicherer zu finden.

Weitere Infos zum Vergleich der privaten Krankenversicherung auf diesem Beitrag. 

Wenn das Angebot stimmt

Wer sein Angebot seitens der PKV erhalten hat, kann sich als nächstes für den Antrag entscheiden. Hierin werden sämtliche Angaben zum Versicherten gemacht. Wichtig ist, bei den Gesundheitsfragen nichts zu verschweigen, da dies andernfalls zum Ausschluss aus der Versicherung führen kann. Liegt beispielsweise eine bekannte Krankheit vor, sollte man diese nennen. Die Krankenversicherung hat daraufhin die Option, den Antrag abzulehnen, oder einen Risikozuschlag zu berechnen, der den Versicherten zusätzlich absichert.

Welche Krankheiten führen zur Ablehnung

In den meisten Fällen sind es chronische Leiden, an denen der Antragsteller leidet. Morbus Crohn, Diabetes oder andere Krankheiten sind immer wieder verantwortlich dafür, dass die privaten Krankenkassen die Aufnahme verweigern. Auch im Bereich der Pflegeversicherung zeichnet sich dieses Bild immer öfter ab. Da die meisten Krankenkassen auf die vorherige Gesundheitsprüfung nicht verzichten, bleibt den Betroffenen meistens nur der Weg zurück in die gesetzliche Krankenkasse.

Kinder lassen sich nur selten mitversichern

Während es in der gesetzlichen Krankenkasse die Regel ist, dass sowohl Familienmitglieder als auch Kinder mitversichert werden, nimmt es sich die private Krankenversicherung heraus, dass nur eine Person die Versicherung in Anspruch nehmen darf. Manche der Versicherungen rüsten diesbezüglich bereits auf, da die Nachfrage nach solchen Angeboten sehr groß ist. In der Regel versichern sie ein Kind, die Versicherungszeit ist jedoch begrenzt und von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.

Interessante Infos zur PKV mit dem Wohnsitz im Ausland finden Sie auf dieser Seite. 

So hoch fallen die Beiträge aus

Der zu zahlende Beitrag bei der privaten Krankenkasse fällt unterschiedlich hoch aus und hängt von den Leistungen und dem jeweiligen Tarif ab. Daher ist es wichtig, dass innerhalb des Angebotes die jeweiligen Beiträge enthalten sind. Nur so lässt sich eine gute Wahl treffen. Für mehr Klarheit sorgen Online-Rechner, die jede Private Krankenkasse auf der Homepage anbietet. Hierin können Leistungen festgelegt und variiert werden, um hinterher die Höhe der Prämie zu ermitteln. Bei der Informationsfindung sind die angebotenen Rechner sehr hilfreich.

Jetzt Vergleich anfordern >

Angebot anfordern und Ruhe bewahren

Wer ein Angebot anfordert, sollte nicht heute die Informationen erhalten und morgen gleich einen Tarif buchen. Die Wahl einer guten privaten Krankenversicherung braucht Zeit. Daher sollte sie sich diese jeder nehmen, wenn er bei der Entscheidungsfindung ist. Denn immerhin geht es hierbei um die eigene Gesundheit, die man gerne perfekt absichern möchte. Der Wechsel in eine andere Private Krankenkasse ist aufgrund einer Fehlentscheidung nämlich nicht so einfach. Abgesehen davon, dass hierbei wieder das übliche Prozedere wiederholt wird.

Wie Angebot anfordern bei privaten Krankenversicherung

Das beste Private Krankenversicherung Angebot kann man nur ermitteln, wenn man die entsprechenden Informationen vorher einholt. Anhand derer kann man sich leichter entscheiden, welche Leistungen man in Anspruch nehmen möchte und was der Tarif sonst noch enthalten soll. Bei den Beiträgen der PKV hilft dagegen ein Online-Rechner, der eine perfekte Übersicht zu den Tarifen als auch sämtlichen Krankenkassen bereithält. Tests wie die der Stiftung Warentest helfen ebenso bei der Entscheidung, um die perfekte Krankenkasse zu finden.

Jetzt Vergleich anfordern >