Private Krankenversicherung Ärzte Test & Vergleich

Die private Krankenversicherung ist für viele Ärzte eine gute Alternative für die gesetzliche Krankenversicherung. Neben der Allianz  bieten auch noch andere Versicherer eine spezielle Police für Ärzte an. Sie ist auch für Angestellte empfehlenswert, denn die Leistungen der PKV sind immer umfangreicher als die der GKV. Da die meisten Ärzte die Voraussetzungen für den Wechsel erfüllen, ist eine Mitgliedschaft in der Regel kein Problem. Allerdings ist auch bei Ärzten ein Vergleich der jeweiligen Versicherungen empfehlenswert.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif. 
Hier werden die wichtigsten Fragen beantwortet. Sie können mithilfe des Inhaltsverzeichnisses bequem auf die einzelnen Themen zugreifen.

Franke und Bornberg testet beste PKV Tarife

Grundschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaNW91sehr gut
Rang 02BarmeniaBarmenia einsA prima91sehr gut
Rang 03AXAEL Bonus, Komfort Zahn-U; KUR-U/10090sehr gut
Rang 04AllianzAktiMed 90P (AM90PU)
AktiMed WechselOption (AWOPTU)
85sehr gut
Rang 05R+VAGIL classic pro U85sehr gut
Rang 06GothaerMediVita, MediVita Z70, MediMPlus85sehr gut
Rang 07Deutscher RingEspritM, PIT, Futura85sehr gut
Rang 08NürnbergerTOP3, ZZ2085sehr gut
Rang 09Münchener VereinBONUS CARE CLASSIC, OPTI SELECT79gut
Rang 10HalleschePRIMO Bonus Z, JOKERflex77gut
Rang 11LKHA100,S300,Z6176gut

Standardschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01BarmeniaBarmenia einsAprima+91sehr gut
Rang 02AllianzAktiMedPlus90P (AMP90PU),
AktiMed WechselOpton (AWOPTU)
91sehr gut
Rang 03DebekaN88sehr gut
Rang 04NürnbergerTOP3,S2,ZZ2088sehr gut
Rang 05SüddeutscheA75, ZS75, S10187sehr gut
Rang 06HUKSelect Pro 285sehr gut
Rang 07AXAVital300-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/10086sehr gut
Rang 08GothaerMediVita, MediClinic2, MediVitaZ90, MediMPlus85sehr gut
Rang 09Deutscher RingEsprit, PIT85sehr gut
Rang 10R+VAGIL comfort U 81gut
Rang 11PAXSelectU 2 80gut
Rang 12DKVBMK079gut
Rang 13InterQualiMed Exklusiv78gut
Rang 14SignalKOMFORT-PLUS, KurPlus/10075gut
Rang 15LVMA 560, Z100/80, S275gut

Topschutz

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01AXAVital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50*88sehr gut
Rang 02HallescheNK Bonus88sehr gut
Rang 03HUKKomfort 286sehr gut
Rang 04NürnbergerTOP3,S2,ZZ2083gut
Rang 05PAX FamilienfürsorgePremium 280gut
Rang 06Deutscher RingComfort+, PIT79gut
Rang 07ARAG207,220,52879gut
Rang 08AllianzAktiMed Best 90 (AMB90U)79gut
Rang 09DKVBMK1, BMZ1 78gut
Rang 10DebekaN, NC77gut
Rang 11GothaerMediVita, MediClinic1, MediNaturaP, MediVita
Z90
77gut
Rang 12SignalEXKLUSIV-PLUS175gut

Beihilfeberechtigt

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC87sehr gut
Rang 02Hanse MerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET87sehr gut
Rang 03HUK CoburgB501, BE287sehr gut
Rang 04NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE 87sehr gut
Rang 05Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT84gut
Rang 06Pax FamilienfürsorgeB501, BE284gut
Rang 07BarmeniaVB130U+1Z, VE50U82gut
Rang 08LVMAB30,AB20E,SB2/30, SB2/20E,ZB30,ZB20E,EB181gut
Rang 09uniVersauni-A30,uni-A20R,uni-ST1/30,uni-ST1/20R,uni-ZA50,uni-BZ5081gut
Rang 10ConcordiaBV30,BV20,BV Plus, BVE80gut
Rang 11R+VBB30, BB20E, W130, W120E, E178gut
Rang 12DBV Deutsche Beamtenversicherung
Krankenversicherung
BSG50T-U,B350T-U,BW2 50T-U, BZ50-U, BWE-U, BN1/2 50-U77gut
Rang 13LandeskrankenhilfeA30, A22, ET50, S30, S22, SW30, SW22, Z5077gut
Rang 14SüddeutscheA30,AE,S30, SE, B77gut

Großer Überblick der besten Versicherer laut Mediaworx

#MarkeMonatl. Markensuchen 2016/2017Monatl. Markensuchen 2017/2018Absolute VeränderungProzentuale Veränderung
1HUK COBURG40140040360022000.01
2HUK243014803015901100
3ALLIANZ16810017550074000.04
4DEBEKA141600116600-25000-0.18
5COSMOSDIREKT111600111300-3000
6ERGO826009000074000.09
7AXA876008760000
8GOTHAER726007860060000.08
9SIGNAL IDUNA753007530000
10DEVK8390074390-9510-0.11
11VHV602006760074000.12
12DKV649006590010000.02
13HANSE MERKUR649006490000
14ERGO DIREKT4240062900205000.48
15HDI6760058600-9000-0.13
16GENERALI512005530041000.08
LVM512005530041000.08
18VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN5690053870-3030-0.05
19ALLSECUR514005310017000.03
20WGV419005120093000.22
21WÜRTTEMBERGISCHE *2760049300217000.79
22R+V *449004630014000.03
23ARAG365003970032000.09
24PROVINZIAL385003850000
25ZURICH *4030036200-4100-0.1
26DA DIREKT1100035500245002.23
27BARMENIA315003250010000.03
28ROLAND *1650032100156000.95
29DIE BAYERISCHE3150027540-3960-0.13
30EUROPA *271002710000
31AACHENMÜNCHENER3070026600-4100-0.13
32NÜRNBERGER *222002220000
33CONCORDIA2470022000-2700-0.11
34DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG732020200128801.76
35ALTE LEIPZIGER200002000000
36HELVETIA165001870022000.13
37ADVOCARD16100164003000.02
38BGV15000157007000.05
39ENVIVAS151901519000
40SWISSLIFE102201512049000.48
41CONTINENTALE88001450057000.65
42VGH3150014300-17200-0.55
43WWK2660012500-14100-0.53
44SPARKASSENVERSICHERUNG1480012100-2700-0.18
45UKV63001180055000.87
BASLER *9900990000
46MECKLENBURGISCHE *8100990018000.22
48ÖRAG110009800-1200-0.11
UNIVERSA145009000-5500-0.38
49D.A.S. *105009000-1500-0.14
HALLESCHE9000900000
52DEURAG97008200-1500-0.15
53INTER *6600660000
54JANITOS85006000-2500-0.29
55MÜNCHENER VEREIN84205660-2760-0.33
56CANADA LIFE68105610-1200-0.18
57WÜRZBURGER *5400540000
58DMB65005300-1200-0.18
59ALTE OLDENBURGER45404570300.01
60FEUERSOZIETÄT4450445000
61LV 18713630363000
62MANNHEIMER *88003600-5200-0.59
63IDEAL *36002900-700-0.19
64KARLSRUHER *1000890-110-0.11

Krankenkasse wechseln – Diese Voraussetzungen sind normalerweise nötig

Private Krankenversicherung Ärzte

Um einen Wechsel in die PKV zu vollziehen ist es unbedingt erforderlich, dass man keiner Versicherungspflicht unterliegt. Dies ist bei Ärzten der Fall, auch wenn sie in einem Angestelltenverhältnis stehen. Des Weiteren ist ein Mindestverdienst erforderlich, der die Höhe von 56.250,00 Euro überschreitet. Auch für Studenten, die noch Medizin studieren, sollten einen Wechsel in die PKV anstreben, da bei ihnen die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Sie unterliegen keiner Versicherungspflicht und haben das Höchsteintrittsalter von 34 Jahren noch nicht erreicht.

Jetzt Vergleich anfordern >

Ausnahmen für angestellte Ärzte bei Versicherern wie AXA und Debeka

Während niedergelassene Ärzte nur nicht versicherungspflichtig sein müssen, ist es bei angestellten Ärzten erforderlich, dass diese die Einkommensgrenze 2016 von 56.250,00 Euro erreichen oder überschreiten. Nur dann können auch sie in die private Krankenversicherung wechseln. Dies gilt allen voran für Ärzte, die in Krankenhäusern angestellt sind. Des Weiteren dürfen sie das 34. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ebenso hilfreich ist die Mitgliedschaft in der Ärztekammer, um sich in der PKV versichern zu lassen.

Mehr zur Axa und Debeka finden Sie auf diesen Beiträgen. 

Warum es spezielle Ärztetarife gibt für Angestellte

Viele werden sich fragen, was Ärzte so viel besser macht, als dass sie einen gesonderten Tarif verdienen. Die Problematik ist ganz einfach: Die Beiträge sind etwas günstiger kalkuliert, da Ärzte häufig diejenigen sind, die als einziger in der Familie etwas verdienen und somit ihre Familien versorgen müssen. Des Weiteren sind sie, durch ihren Beruf bedingt, etwas gesundheitsbewusster und nehmen die Krankenkasse oftmals weniger in Anspruch als jemand anders. Apropos: Für Tierärzte und Apotheker ist der spezielle Tarif nicht abschließbar.

Mehr Leistungen in der PKV – der Ablauf beim Arzt

Einige Versicherungen führen einen speziellen Tarif für Ärzte, der so gut wie alle Leistungen beinhaltet und noch einmal qualitativ hochwertiger ist, als die gewöhnliche Absicherung als Privatpatient. In der Regel werden von der Versicherung 100 Prozent der Kosten übernommen, selbst für Psychotherapien sind keine Begrenzungen vorgesehen. Auch der Tagessatz für den stationären Aufenthalt im Krankenhaus ist höher als regulär. In punkto Zahnersatz profitieren Ärzte im Ärztetarif von höheren Leistungen und mehr Handlungsfreiheit, beispielsweise bei Implantaten. Erfahren Sie mehr über die Leistungen einer PKV auf diesen Seiten. 

Erhöhter weltweiter Schutz und die Abrechnung beim Arzt

Wenn ein Arzt sich ins Ausland begibt, ist er über die private Krankenversicherung abgesichert. Dies ist eine Leistung, für die jemand normalerweise eine spezielle Auslandskrankenversicherung benötigt. Im Ärztetarif sind Versicherte bis zu 6 oder 12 Monate (Beispiel Allianz) abgesichert. Ebenso fallen der Rücktransport und ein europaweiter, unbegrenzter Schutz darunter. Vorsicht: Es gibt Versicherungen, bei denen der Umfang der erwähnten Leistungen nicht so ausgeprägt ist. Daher lohnt sich ein Vergleich im Vorfeld.

Beitrag berechnen mittels Rechner

Auf der Homepage der Anbieter wird oft ein Online-Rechner zur Verfügung gestellt, welcher einen ersten Eindruck von den zu zahlenden Prämien vermittelt. Hier muss der Interessent nur ein paar persönliche Daten eingeben und den Tarif auswählen, den er abschließen möchte. Anschließend berechnet das Formular sämtliche Konditionen und gibt einen Betrag aus. Dieser kann von der schlussendlichen Berechnung noch leicht abweichen, da im Rahmen einer persönlichen Beratung möglicherweise noch Vorteile ausgehandelt werden können. Er vermittelt jedoch einen guten ersten Eindruck.

Die beste Versicherung mit Ärztetarif

In den Vordergrund der besten Versicherungen drängt sich immer wieder ein Anbieter, der auch im Test besonders gut abgeschnitten hat: Die Allianz. Sie wird als bester Versicherungsanbieter bezüglich des Ärztetarifs bezeichnet und bietet gute Leistungen für die Mediziner an. Im Angebot hat der Versicherer zweierlei Tarife, zwischen denen sich der Antragsteller entscheiden kann. Von Analysehäusern wie Assekurata wurde der Spitzentarif ‚Ärzte Best 100‘ mit der Note ‚Sehr gut‘ ausgezeichnet. Ebenso erhielt der Versicherer von Morgen & Morgen eine gute Bewertung.

Mehr rund um das Thema private Krankenversicherung und warum sie so wertvoll ist erfahren Sie auf diesem Beitrag. 

Weitere Anbieter mit Ärztetarif in der privaten Krankenkasse

Weitere Versicherungen, die einen besonderen Ärztetarif in ihrem Portfolio verzeichnen, sind die Axa, die Debeka, Inter und Barmenia. Wer sich nicht für die Allianz entscheiden möchte, sollte im Vorfeld die entsprechenden Krankenversicherungsmöglichkeiten miteinander vergleichen und den daraus besten Tarif auswählen. Ob ein Tarif sich für den eigenen Bedarf eignet, lässt sich anhand des Leistungsspektrums erkennen. Der Ablauf ist allerdings derselbe, wie er auch bei anderen Krankenkassen vorgenommen wird. Oftmals müssen die Patienten in Vorkasse treten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Günstige Alternativen für angestellte Ärzte im Test ermitteln

Angestellte Ärzte, die nicht so leicht einen Ärztetarif bekommen, können sich jedoch anders orientieren und anhand von einem Test der Stiftung Warentest ein günstiges Angebot finden. Der letzte Test der Stiftung Warentest erfolgte im April 2014. Am Test nahmen insgesamt 107 Tarife teil. Wichtig: Testsieger zwar beachten, ihm jedoch nicht zu viel Gewichtung bei der Auswahl schenken. Denn häufig entsprechen die Anforderung des Musterkunden nicht den eigenen Bedürfnissen. Dennoch lässt sich anhand dieses Tests eine leichtere Auswahl der richtigen Versicherung tätigen.

Wenn ein Arzt mal krank wird

Auch bei den Ärztetarifen gilt ein bestimmter Selbstbehalt, es gibt die Tarife aber auch ohne. Daher ist es empfehlenswert, sich vor der Wahl des entsprechenden Versicherers auch damit zu beschäftigen, wie hoch die Eigenleistung sein wird, die man im Krankheitsfall aufwenden muss. Ansonsten erfolgt die Abrechnung genauso, wie bei einem normalen Privatversicherten. Wird die Versicherung in Anspruch genommen, muss die Rechnung eingereicht werden. Oftmals muss der Versicherte in Vorkasse gehen und erhält von der Versicherung das Geld zurück.

Ein Vergleich lohnt sich

Auch wenn die jeweiligen Versicherer einen guten Tarif anbieten, ist es immer empfehlenswert, eigene Recherche zu betreiben und einen Vergleich anzustreben. Dabei helfen können sowohl die Testberichte als auch Erfahrungsberichte innerhalb von Internetforen und anderen Quellen. Oftmals berichten auch Magazine wie Focus Money oder Ökotest über das Verhalten bestimmter Versicherungen. Anhand dieser lässt sich eine leichtere Auswahl treffen und man kann sich ein Bild vom Anbieter machen, bevor man einen Fehler macht. Auch hier haben Sie die Möglichkeit sich den Vergleich der PKV Anbieter näher anzuschauen. 

Mehr Vorteile im speziellen Ärztetarif

Sofern man kein Angestellter ist, ist der Wechsel in den Ärztetarif empfehlenswert. Die Allianz bietet einen solchen Ärztetarif an, andere Versicherungen können sich mit ihren Tarifen ebenso sehen lassen. Auch angestellte Ärzte ohne eigene Niederlassung haben unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, in die PKV zu wechseln und von den guten Leistungen der Anbieter zu profitieren. Ein Vergleich der Krankenversicherung lohnt sich, Tests und Erfahrungsberichte helfen sehr gut weiter.

Jetzt Vergleich anfordern >